Stadt Chur GR: Mofa-Fahrer (14) nach Auffahrunfall verletzt

Auf der Deutschen Strasse in Chur ist es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Mofa gekommen.

Am Dienstagabend (6.2.2024), kurz nach 19:30 Uhr ist an der Deutschen Strasse, Höhe Halbmil, ein 21-jähriger Personenwagenlenker auf einen vor ihm fahrenden 14-jährigen Mofa-Fahrer aufgefahren.

Beide sind von Chur Richtung Trimmis gefahren. Bei der Kollision stürzte der Mofa-Fahrer und verletzte sich leicht. Der Lenker des Personenwagens fuhr den Mofa-Fahrer nach Hause. Die Eltern brachten den Sohn im Anschluss zur Kontrolle ins Kantonsspital Graubünden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Quelle: Stadtpolizei Chur
Titelbild: Stadtpolizei Chur
Werbung
Kino Onik – Oensingen