Der F-16 ist gegenwärtig überall im Gespräch. Der gegenwärtig meistverbreitete Kampfjet der Welt soll der Ukraine im Krieg gegen Putin helfen und die Israeli fliegen ihn gegen die Terrororganisationen Hamas und Hisbollah. Der einzige F-16 der Schweiz steht in der Form eines Simulators im eigens aufgebauten Hangar im Hotel Chrüz in Oensingen. Es ist eine wahre Kunst bei den hohen Geschwindigkeiten, Ziel – im Fachjargon: Heading – und Höhe korrekt einzuhalten. Entwickelt und gebaut wurde der exklusive F-16-Simulator vom Flugzeugkonstrukteur und Berufspiloten Valentino Fry.

Ein Kampfjet besitzt enorm viel Power und dies fliegerisch zu beherrschen, ist eine sehr grosse Herausforderung für den Piloten. Um echte Flight Operations durchzuführen – also technisch korrekt von Flugplatz A zu Flugplatz B zu fliegen – ist der Simulator einmalig. Mit dem Simulator können beispielsweise Flugschüler sämtliche Flugmanöver gefahrlos trainieren. Und Anfänger erhalten einen Einblick in die Aviatik und was es überhaupt bedeutet die Geografie der Schweiz aus der Vogelperspektive zu erkennen. Die Software vom F-16 Hersteller Lockheed Martin garantiert, dass das simulierte Flugerlebnis der Realität möglichst nahe kommt. So werden die hohen Geschwindigkeiten 1:1 simuliert. F16-Simulator-Gutscheine sind ideale Geschenke für Aviatik-Fans. Noch bis anfangs November können unter https://www.lokalhelden.ch/topgun viele spezielle Gutscheine gekauft werden.

Mehr Informationen gibt es unter: https://supits.com/f16-simulator/

F-16 Fighting Falcon
Die F-16 Fighting Falcon oder auch Viper ist ein Allwetter-Mehrzweckkampfflugzeug aus US-amerikanischer Produktion. Seit Beginn der Serienproduktion 1976 wurden weit über 4500 Maschinen hergestellt. Von den weltweit geschätzt über 15’000 im Einsatz stehenden Kampfjets macht die F-16 etwa 15 Prozent aus und macht sie damit mit über 2000 Stück zur gegenwärtigen meistverbreiteten Maschine. Besondere Merkmale sind unter anderem ein seitlich montierter Steuerknüppel sowie ein sogenanntes Fly-by-wire-System. Letzteres ist nichts anderes als ein elektronisches Flugzeugsteuerungssystem.

F-16 Fighting Falcon in der Schweiz
Im Schweizer Luftraum ist die F-16 Fighting Falcon nicht präsent, ausser die U.S. Air Force trainiert zusammen mit der Schweizer Luftraum wie dies Ende September 2023 der Fall war. Die 510. Fighter Squadron der U.S. Air Force startete zu diesem Zweck von der Luftwaffenbasis in Aviano / Italien aus.