Bern/Zeugenaufruf: Mann nach Auseinandersetzung verletzt
Am Freitagabend ist ein Mann im Milchgässli beim Bahnhofsvorplatz verletzt worden. Gemäss ersten Erkenntnissen ist es vorgängig zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht zur Klärung der Umstände Zeugen.

Am Freitag, 12. April 2024, kurz nach 21.15 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern im Milchgässli in Bern eine Auseinandersetzung gemeldet.

Gemäss ersten Erkenntnissen ist es im Bereich des Milchgässli in Bern zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. Bei dieser wurde ein 18-jähriger Mann durch eine Glasflasche unter anderem im Gesicht verletzt. Er begab sich im Anschluss selbständig in medizinische Behandlung. Zur Klärung der Ereignisse sind unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland Ermittlungen im Gang.

Zeugenaufruf:
In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht. Personen, die am Freitagabend zwischen 20.30 und 21.30 Uhr an besagter Örtlichkeit waren und die Auseinandersetzung beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 zu melden.

Quelle: Kantonspolizei Bern
Bildquelle: Symbolbild Kantonspolizei Bern

Werbung

NEWSPHANT – Perren Oensigen
NEWSPHANT – Reinhart Egerkingen
NEWSPHANT – Bolliger Oensingen
NEWSPHANT – FT Fenstertechnik
NEWSPHANT – Elisabeth Enggist – Uhren und Schmuck
NEWSPHANT – Excellent Oensingen
Werbung
Kino Onik – Oensingen